Ju-no-kata

Dies Kata stellt am deutlichsten das Prinzip der Nachgiebigkeit (Ju) dar. Die Techniken erläutern die Bewegung des Angriffs sowie der Verteidigung und stellen dar, wie die eigene Kraft als auch die des Gegners ausgenutzt werden kann. Die Ausführung erfolgt langsam, ohne das der Uke fällt. Diese Kata kann an von jedermann überall als Übung ausgeführt werden. Es werden Gleichgewicht und Kontrolle der Muskeln geschult.

Ikkyo

  1. Tsuki-Dashi (Stoßen mit der Hand)
  2. Kata-Oshi (Drücken gegen die Schulter)
  3. Ryote-Dori (Ergreifen beider Hände)
  4. Kata-Mawashi (Schultern drehen)
  5. Ago-Oshi (Drücken gegen das Kinn)

Nikyo

  1. Kiri-Oroshi (Schädel mit der Waffe spalten)
  2. Ryokata-Oshi (beide Schultern niederdrücken)
  3. Naname-Uchi (schräger Schlag gegen die Schläfe)
  4. Katate-Dori (Ergreifen einer Hand)
  5. Katate-Age (Hochheben einer Hand zum Schlag)

Sankyo

  1. Obi-Tori (Ergreifen des Gürtels)
  2. Mune-Oshi (Drücken gegen die Brust)
  3. Tsuki-Age (Kinnhaken)
  4. Uchi-Oroshi (Schlag von oben auf den Kopf)
  5. Ryogan-Tsuki (Stich in die Augen)
     

Zusätzliche Informationen