26. Oberuzwiler Judoturnier

Am vergangenen Samstag fand in der Mehrzweckanlage Breite bereits zum 26. Mal das Oberuzwiler Judoturnier statt. Der Anlass hat eine lange Tradition bei den Judoclubs in der Region, gehört er doch zu den wenigen Terminen im Wettkampfkalender, an welchem insbesondere die Anfänger und Kinder angesprochen werden.

Gerade in einer Kampfsportart ist es wesentlich, dass junge Judokas früh Wettkampferfahrung gewinnen können, damit die Zurückhaltung gegenüber anderen Turnieren abnimmt. Das grosse Teilnehmerfeld von über 80 Kämpfern zeigte, dass diese Einstiegsturniere einem grossen Bedürfnis entsprechen. Das bereits hohe Kampfniveau und der grosse Geist der Fairness, welcher in asiatischen Kampfsportarten von besonderer Bedeutung ist, zeigte, dass in den regionalen Clubs viel in die Qualität der Trainings investiert wird. Auch manch ein Kämpfer vom Judoclub Oberuzwil konnte mit seinen Leistungen überzeugen. So konnte der Heimclub insgesamt fünf Gold-, zwei Silber und vier Bronzemedaillen gewinnen. Die Pokale für die besten Techniker über das ganze Turnier gingen an Elena Wirth JC Oberuzwil und Florin Ruchti JC Nippon St. Gallen. Auch nächstes Jahr wird am letzten Novemberwochende wieder gekämpft werden.

Rangliste

Bildergalerie

Zusätzliche Informationen