Anzeige # 
Peking Form
Traditionelle Form

Unterkategorien

  • Formen

    Es gibt verschiedene Tai-Chi-Stile und verschiedene Tai-Chi-Formen: Die Stile gründen meist auf verschiedene chinesische Familien, die diese Stile entwickelt und verfeinert haben.

    Die bekanntesten Stile:

    Chen - Yang - Lee - Sun - Wu

    Innerhalb der Familienstile sind dann verschiedene Formen entwickelt worden.
    Am populärsten ist der Yang-Stil , wo es traditionell eine lange (88 Figuren) und eine kurze Form (48 Figuren) gibt. Nach der Kulturrevolution wurde für die chinesische Volksgesundheit eine noch kürzere Form geschaffen, die Peking Form (24 Figuren), in der auf Wiederholungen weitgehend verzichtet wurde. Die Peking Form ist mittlerweile sehr verbreitet.

    Die Lebendigkeit jeder Tai-Chi-Form korrespondiert sehr stark mit dem Aspekt des Chi-Flusses in der Form und dem Bewusstsein über die Kampfanwendungen der Form. Der Goldene Yang-Stil orientiert sich an der langen Familien-Form der Yang-Familie, wobei der Energieaspekt und die spirituelle Anbindung urchristlich geprägt sind.

Zusätzliche Informationen